Passend zum höchst erfolgreichen Mix der Serie Lewisia Elise, gibt es jetzt Elise Ruby Red mit seiner umwerfenden rote Farbe. Neben den anderen fantastischen Farben der Serie, ergänzt das Rot von Elise Ruby Red die Kulturen von Elise White oder Elise Mix perfekt. Die Sorte blüht bereits vier bis fünf Monate nach der Aussaat - und dann unermüdlich, bis zum Frost. Damit bereichert Elise Ruby Red einen ganzen Sommer lang Beete, Rabatten, Topf- und Steingärten. Obwohl sie Hitze und Trockenheit bestens verträgt, kommt Lewisia Elise Ruby Red auch mit kühleren Temperaturen zurecht. Und wo die Staude vor Winternässe geschützt steht (oder wird), überdauert sie auch die kalte Jahreszeit zuverlässig.

Images

Awards

Im Detail

Fleuroselect Goldmedaillen werden nur für züchterische Höchstleistungen wie diese vergeben, nach vorangegangener Sortensichtung und strenger Prüfung. Die Mitglieder der Fleuroselect Jury war von dieser einzigartigen, vereinnahmenden neuen Sorte tief beeindruckt, desgleichen von ihrer herausragenden Wuchsleistung. Dafür gab ́s dann auch zurecht die Fleuroselect Goldmedaille 2018.

Marktbedeutung

Lewisia Elise Ruby Red ist, worauf der Gärtner gewartet hat! Eine im Markt eigenständige Farbe einer bereits im ersten Jahr zuverlässig blühenden Lewisia cotyledon mit guter Keimrate und einheitlichem Wuchs. Weil diese Gewinnerin einer Fleuroselect Goldmedaille keine Vernalisation benötigt, kann Elise Ruby Red viel schneller produziert werden. Im Handel ragt dieser Newcomer mit seiner neuen, strahlenden Farbe aus der Masse hervor und zeigt zugleich hervorragende Haltbarkeit am POS. Gartenfreunde werden sich über diese sonnenliebende, sukkulente Pflanze in ihrem strahlenden Rot wundern, die Hitze und Trockenheit so hervorragend verträgt und trotzdem einen ganzen Sommer lang unermüdlich überreich blüht.

Hintergrundinformationen

Auf seiner Suche nach einer Nordwestpassage durch Nordamerika, wurden Lewisien zu Beginn des 19. Jahrhunderts von Meriwether Lewis gesammelt. Üblicherweise werden Lewisien als Stauden im Alpinum verwendet. Neue Züchtungen aber brachten die Elise-Serie hervor, die zuverlässig bereits im ersten Jahr blüht und Lewisia zu einer attraktiven einjährigen Beet- und Topfpflanze mit strahlender Farbwirkung gemacht hat.

Technische information

Neuheit:

Neue, im Markt allein stehende Farbe einer schon im ersten Jahr zuverlässig blühenden Lewisia cotyledon. Die ganze Saison lang durchgängig und überreich blühende Sorte.


Farbe:

Rot


Blüte:

Ungefüllt, 2,5 cm Durchmesser


Typ:

Einjährige, diploid, offene


Verwendung:

Topf-und Beetpflanze


Saatgut:

Etwa 2.000 Korn pro Gramm, Keimrate 70-80 %


Plant:

Höhe 12-15 cm, Breite 20 cm, rosettenförmiger Wuchs


Anbau:

Für die Produktion von Packs erfolgt die Aussaat im Januar bei 18-20 °C, für die Gartenverwendung hingegen Mitte Februar. Saatgut mit Vermiculite abdecken und feucht halten, nicht nass. Kultur bei 17 °C Tages- und 15 °C Nachttemperatur, in drainierendem Substrat, wie Torf oder Cocofiber. Sämlinge nach acht Wochen topfen und bei 10-13 °C zu Ende kultivieren.


Pflanzung:

Einzelpflanzen in den 10.5 cm-Topf, Dreier-Tuffs in den 15 cm-Topf. Lewisia funktioniert in größeren Töpfe am besten.


Registrierungsdaten

Züchter:

Floragran


Aufnahmenummer:

03/15


Schutzfrist:

8 Jahre


Ablaufdatum:

31-12-2024